Lesungen

Eine Lesung soll unterhalten, aber idealerweise auch interessante Inhalte vermitteln. Eine Lesung regt die Teilnehmer zum Nachdenken und Nachfragen an. Ein Thema wird authentisch platziert und anschließend diskutiert. Die Anwesenheit des Autors garantiert Informationen aus "erster Hand" - und erhöht dadurch die Attraktivität der Veranstaltung.

Haben Sie schon mal daran gedacht, eine Ihrer Veranstaltungen mit einer Lesung zu bereichern?

Vorteil

"Männer, die auf Raufaser starren"

Lesung mit Kurzmeditation

Lesung mit Kurzmeditation

In diesem Buch beschreibe ich meine Erfahrungen in einer zehntägigen Vipassana-Schweigemeditation. In dieser Zeit durften die etwa 80 Teilnehmer weder untereinander reden, noch mit der Aussenwelt Kontakt aufnehmen. Ziel war es, möglichst mit wenig Ablenkung sich selbst und die Dinge um sich herum so sehen zu können, wie sie wirklich sind. In bis zu 10 Stunden täglicher Meditation wird die Achtsamkeit trainiert, die einen dann in die Lage versetzt, äusseren Impulsen mit mehr Gleichmut zu begegnen. Das so ein Seminar auch unfreiwillige Situationskomik und eine manchmal schmunzelnde Betrachtungsweise mit sich bringt, erhöht den Unterhaltungswert des Buches. Die zusammengefassten Vorträge von S.N. Goenka über Vipassana, Meditation und Achtsamkeit machen das Buch aber auch informativ und regen zu neuen Betrachtungsweisen an.
In meinen Lesungen versuche ich, den Zuhörern  ein Gefühl für diese "Innere Stille und Achtsamkeit" zu geben, indem ich zur kurzen Meditation animiere.

Inhalt

Und das erwartet Sie:

  • kurzweilige Lesung verschiedener Kapitel aus "Männer, die auf Raufaser starren"
  • kurze Meditation zur Selbsterfahrung der inneren Stille
  • anschließende Diskussion über Achtsamkeit, Leben im "Jetzt", Selbstwahrnehmung
  • Fragen und Antworten
  • Signieren

Länge: 40 Minuten reine Lesung plus Fragen - gerne auch mit Moderation

Programm

Das interessiert mich!

Mehr Informationen über Lesungen von Michael Meudt