Einzelcoaching

Emotionen können motivieren, aber auch blockieren. Die Emotion Angst z.B. lässt uns zurückweichen, Ärger macht uns hingegen unausgeglichen und lässt uns inadäquat reagieren, und Verachtung kann uns blind für wichtige Informationen machen. Insofern tun wir gut daran, emotionale Blockaden aufzuspüren und uns von ihnen zu befreien. Dabei geht es nicht darum, unsere Gefühle zu kontrollieren, sondern zu integrieren. Ist uns der direkte Weg verstellt, suchen wir neue Wege, um ans Ziel zu kommen.

Zielgruppe

Im Einzelcoaching konzentriert sich der Coach ganz auf seinen Klienten. Die Grundannahme ist, dass alle Lösungsmöglichkeiten für das Überwinden einer Blockade bereits vorhanden sind. Es fehlt lediglich der Zugang dazu. Das bedeutet auch, dass keine langfristige harte Arbeit notwendig sein muss, um das Thema zu lösen. Der Zugang zu einer bereits vorhandenen Ressource kann oft sehr schnell hergestellt werden. Es müssen keine Fähigkeiten aufgebaut werden - sie sind bereits vorhanden. Intuitive Verfahren, wie z.B. wingwave®, eignen sich sehr gut für den Abbau von emotionalen Blockaden. Diese Kurzzeit-Coachingmethode unterstützt die eigene Lösungsfindung. Bereits nach zwei bis drei Sitzungen können grundlegende Veränderungen wahrgenommen werden.

Programm

Meine Schwerpunkte:

  • Flugangst und andere Phobien
  • Präsentations- und Auftrittsangst
  • berufliche Überforderung - Stressregulation
  • Leistungsoptimierung im Sport (Golf, Squash, Laufen)
  • Mobbing - bessere Abgrenzung und erhöhte Durchsetzungskraft

Einzelcoaching

  • in der Regel findet das Coaching  in ruhigen Seminarräumen in Berlin-Mitte statt. Andere Orte sind auch möglich, je nach Thema sogar wünschenswert (z.B. Golf)
  •  es sollten mindestens drei Sitzungen im Abstand von einer Woche gebucht werden, damit sich die Wirkung gut entfalten kann.
  • Anleitungen zum Selbstcoaching sind Bestandteil der Sitzungen

Inhalt

Das interessiert mich!

Mehr Informationen zum Einzelcoaching